Messe & Events

26.06.2017 16:46

columbus präsentiert auf der CMS Berlin vom 19. - 22. September 2017 seine Neuheiten.

Allgemein

12.09.2017 09:06

Die Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres des Bildungswerks Niedersachsen der Gebäudereiniger e.V. – kurz BWNG - aus Hannover haben am 13. Mai 2017 die Werksniederlassung Hannover der Firma columbus besucht.

31.03.2017 09:53

Gut gepflegt reinigt länger Gut gepflegte Reinigungsmaschinen haben eine deutlich höhere Lebenserwartung und zuverlässigere Laufzeiten als ungepflegte Maschinen. Es versteht sich von selbst, dass man die Arbeitsmittel, die zur täglichen Gebäudereinigung eingesetzt werden, sauber und in einwandfreiem Zustand hält. Denn wie jeder Handwerker weiß: nur mit einwandfreien Geräten kann gute und saubere Arbeit abgeliefert werden.

News Details

Gut gepflegt reinigt länger



Saubere Bürsten, sauberes Reinigungsergebnis.

 „Wieviel gute Pflege ausmacht, sieht man, wenn mal wieder eine „Hausmeistermaschine“ zu uns zurückkommt“, berichtet Oliver Friedrich, Kundendienstleiter beim Stuttgarter Reinigungsmaschinenhersteller columbus. „Ein Hausmeister, der nur eine Reinigungsmaschine hat, pflegt diese wie sein eigenes Auto, dem entsprechend lang sind die Laufzeiten. Solche Maschinen sehen nach 15 Jahren noch aus, wie gerade ausgeliefert“. Das ist natürlich ein Paradebeispiel, zeigt aber sehr eindrucksvoll, dass gute Pflege bei Reinigungsautomaten nicht nur dem Werterhalt dient, sondern auch im Sinne der Nachhaltigkeit angestrebt werden soll. Die Preise bei Aufsitz-Reinigungsautomaten gehen nicht selten in Regionen eines Kleinwagens. Neben dem rein optischen Aspekt kann zudem bei schlechter Pflege ein Stillstand der Maschine die Folge sein. Ohne Frage sollte der systematischen Maschinenpflege ein großer Stellenwert eingeräumt werden.

Beim Stuttgarter Reinigungs-Maschinenhersteller arbeitet man kontinuierlich daran, die regelmäßige Maschinenpflege zu vereinfachen. Es sind viele Details, die es dem Anwender erleichtern können, die Maschine schnell und bequem zu pflegen. Angefangen von leicht verständlichen Wartungsanleitungen, die mit Bildern die täglich und wöchentlich anfallenden Pflegemaßnahmen aufzeigen. Gut zugängliche Filter und Siebe, die in sekundenschnelle werkzeuglos ausgebaut und unter fließendem Wasser gereinigt werden können. Keine scharfkantigen Komponenten, die eine Verletzungsgefahr beim Ausbau von Filtern und Sieben darstellen können. Tiefliegende Ablassschläuche, die eine vollständige Entleerung des Tanks ermöglichen. Glattwandige Tanks mit abgerundeten Ecken können schnell ausgewischt und ausgespült werden und lassen Schmutzrückständen keine Chance. Große Revisionsöffnungen ermöglichen einen guten Zugang zum Frischwassertank. Leicht abnehmbare Bürsten, Saugdüse und Chemietanks, die ebenfalls immer wieder ausgespült werden müssen. Die einfache Zugänglichkeit der Komponenten, die bei der täglichen Pflege mit einbezogen werden müssen, ist der Schlüssel zur Zuverlässigkeit einer Maschine. Sind die Gummilippen erst einmal durch anhaftende Verschmutzungen verhärtet und porös geworden, kann kein gleichbleibend gutes Reinigungsergebnis mehr erwartet werden. Ebenso verhindern verstopfte Saugschläuche der Absaugeinheit, ein gutes Absaugergebnis. Und nicht zuletzt sind verstopfte Schwimmer und Schmutzfilter der häufigste Grund für den sofortigen Ausfall einer Maschine.

„Wenn man sich an die Empfehlungen der Hersteller hält und kontinuierlich die Maschinen reinigt, ist der Zeitaufwand überschaubar und kann in den täglichen Arbeitsablauf integriert werden“, empfiehlt Uwe Katzer, Gebäudereinigermeister und Mitglied in der überregionalen Gesellenprüfungs-kommission der Handwerkskammer Reutlingen. „Schlecht gepflegte Maschinen können dagegen unkalkulierbare Ausfallzeiten und -Kosten verursachen.“

Text: Karin Schneider, Marketing columbus Reinigungsmaschinen

31.03.2017 09:53